Ardey Bahnhof

Auf d[er] Bahnstrecke war nur eine Haltestelle, Frömern, im Bauplan vorgesehen. Ardey bewarb sich in eine[r] Versammlung zur Prüfung der Pläne auch um einen Haltepunkt, was aber abschlägig, doch als nicht aussichtslos beschieden wurde. Die Bahn wurde am 1. Januar 1899 dem Verkehr übergeben. Durch viele Bemühungen des damaligen Gemeindevorstehers Schulte-Niermann unterstützt von dem Kreis Landrath und Eingabe bei der Eisenbahndirektion zwecks Auflage eines Haltepunktes kam man im Laufe der Zeit immer näher zum Ziel. Wo dann die Eisenbahndirektion im Jahre 1903 selbst kam und die Anlegung eines Haltepunktes anordnete, der am 1. Nov. 1903 eröffnet und allseitig mit Freuden begrüßt wurde.-